île à Bois – eine Insel (fast) für uns allein

Nach dem durchwachsenen Erlebnis am ersten Stellplatz unserer Bretagne-Tour beim Mont Saint Michel waren wir fest entschlossen, als nächstes einen traumhaften Frei-Stellplatz zu finden. Doch zunächst überzeugte uns der Wetterbericht, für die bevorstehende Nacht einen Campingplatz anzusteuern, der sich als gute Wahl entpuppen sollte. Aber für die dritte Nacht schließlich fanden wir unseren Traumplatz… eine Insel fast für uns allein…

Doch bevor wir dich mit auf diese (Halb-) Insel nehmen, noch kurz ein Wort zu jenem Campingplatz, auf dem wir wetterbedingt Zuflucht nahmen. Wir sollten das bretonische Wetter nämlich gleich zu Beginn unserer Reise kennenlernen. Eben war es noch heiß und sonnig am Mont Saint Michel und 2-3 Stunden später und ein paar Kilometer westwärts zogen dichte Wolken auf. Eigentlich hatten wir vor, nach einem kurzen Bummel durch das nette Städtchen Paimpol, dort auch essen zu gehen, aber es war dann nicht mehr sehr gemütlich und außerdem wollten wir uns vor dem vorhergesagten Wolkenbruch in Sicherheit bringen.

Netter Campingplatz hoch über dem Meer

Wir suchten uns aus unserem Womo-Reiseführer* den Camping Panorama du Rohou aus. Er lag auf einem Hügel, man musste beim Schranken läuten und wurde eingelassen. Die Bezahlung erfolgte am nächsten Tag bei Abreise. Die Plätze mit Aussicht auf das Meer waren zwar besetzt, aber ein geschützter Platz unter Pinien kam uns gerade recht. Die Einrichtungen des Platzes sind etwas in die Jahre gekommen, um nicht zu sagen alt. Aber es ist alles vorhanden, halbwegs sauber und versprüht einen gewissen originellen Charme.

Unsere Meinung: einer der schönsten Stellplätze der Bretagne

Am nächsten Morgen war der Himmel immer noch dicht verhangen. Daher mussten wir die île de Bréhat auslassen. Die Überfahrt auf die Blumeninsel und eine dortige Wanderung oder Biketour schien uns bei dem Wetter nicht besonders reizvoll. Aber wir hatten bereits einen Ersatzplan. Günther hatte auf Google Maps einen Stellplatz/Parkplatz entdeckt, den jemand mit dem Vermerk „der schönste Stellplatz unserer Bretagne-Reise“ bedacht hatte. Diesen Platz wollten wir uns ansehen.

Es handelte sich um einen Parkplatz kurz vor der île à Bois in der Nähe eines Pferdehofes. Eigentlich ist die île à Bois eine (private) Halbinsel, die nur durch eine schmale Landzunge mit dem „Festland“ verbunden ist. Auf dieser Landzunge steht ein einziges bretonisches Steinhaus an der Straße, links und rechts von der Straße befindet sich das Meer und auf der linken Seite jener Parkplatz. Dessen hinterer Teil bietet Platz für ca. 4 Wohnmobile, die Fläche direkt am Meer ist hingegen mit einer Höhenbegrenzung (ca. 2 m) versehen, die leider auch für uns wegen des Surfequipments am Dach unpassierbar war. Günther bestand jedoch darauf, über die Böschung außen herum hinunter zum Meer zu fahren. Es war sehr knapp, der Fahrradträger saß fast auf, aber es ging sich aus. Der Ausblick, der sich uns bot, war fantastisch. Eine wunderschöne Bucht mit rötlichen Gesteinsformationen lag vor uns, eingerahmt von den alten, hohen Bäumen der île à Bois und als i-Tüpfelchen das nette Steinhäuschen mit üppig blühenden Hortensien davor. Das wollten wir auf uns wirken lassen und öffneten erst mal gemütlich eine Flasche Wein.

Radausflug zum Sillon de Talbert

Da es noch immer eher kühl war, dachten wir, dass eine kleine Radtour für ein Aufwärmprogramm sorgen würde, das uns das nachfolgende Bad in den einladenden, aber kühlen Fluten leichter machen würde. Wir gaben unserer Nachbarin, der Wahl-Bretonin, unsere Koordinaten per Whats App durch und erhielten den Tipp, dass wir den Sillon de Talbert, eine sichelförmige kilometerlange Landzunge, besichtigen könnten. Somit war das Ziel für unsere kleine Radtour ausgemacht.

Unzählige Fotomotive in der Traumbucht

Als wir nach unserem Radausflug zu unserem Wohnmobil zurückkehrten, hatten wir die Rechnung ohne den Tidenhub gemacht. Weg war es das Meer! Also unternahmen wir statt des „Schwumms“ in der Bucht einen Spaziergang – mit unseren Cameras bewaffnet. Die Sonne brach durch die Wolken, die Stimmung war unvergleichlich und die Anzahl der Fotos auf unseren Speicherkarten wuchs beträchtlich.   

Da wir auf unserer Radtour nur geschlossene Restaurants entdeckt hatten, warfen wir zum zweiten Mal in Folge unseren Skotti Grill* an und unsere Fleischvorräte schrumpften.  Aber wir hätten unseren schönen Stellplatz ohnehin nicht verlassen wollen und genossen diesen schönen Platz, bis wir unsere Tour fortsetzten.

Wenn wir dir die genauen Koordinaten dieses Platzes senden sollen, nutze ganz einfach die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag!

*Für die Platzierung eines Werbe-Links werden wir nicht bezahlt. Wenn du jedoch über diesen Link bestellst, erhalten wir ggf. eine kleine Provision vom Händler, für dich ändert sich nichts am Preis. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Hallo, wir sind grad auf deinen Zugvögelblogg gestoßen und wollen gerne mit WoMo in die Bretagne….dazu hätten wir gerne die Koordinaten🙏😃danke! Spannend ist euer Reisebeschreibung

    • Christine sagt:

      Liebe Karin! Gerne senden wir dir die Koordinaten für den Stellplatz bei Ile a Bois (Mail folgt). Wenn du auch bei den anderen Beiträgen über die Bretagne einen Stellplatz entdeckst, der dich interessiert – einfach dazukommentieren! Wir wünschen dir eine wunderschöne Reise und dass du so tolle Erinnerungen mit nachhause nehmen kannst, wie wir! Die Bretagne ist einfach toll!

  2. Lena sagt:

    Hallo 🙂
    Wir würden uns auch über die Koordinaten freuen:)
    Tolle Seite! Weiter alles Gute 🍀
    Lena

    • Christine sagt:

      Liebe Lena!
      Freut uns sehr, dass dir unser Blog gefällt! Koordinaten folgen gleich per Mail! Schönes Pfingstwochenende!

  3. Lara sagt:

    Hallo! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir den genauen Standort schicken würdet. Lieben Dank 🥰

  4. Chris sagt:

    Wäre auch an den Koordinaten interessiert ☺️

    • Christine sagt:

      Hallo Chris! Ich glaube, du hast irrtümlich doppelt geschrieben.. Macht nix 😉 Ich hab dir soeben per Mail geantwortet. Schönes Reisen!

  5. Chris sagt:

    Hi! Ich bin auch seit Jahren Bretagne Fan und mit meinem Bus unterwegs! Würde zu gerne die Koordinaten des Stellplatzes erfahren☺️
    LG Chris

  6. Monique Rossmeier sagt:

    Hallo Christine,
    Ich hätte die genaue Imformation über den Stellplatz von der Ile a Bois auch gerne. Würde mich freuen wenn Du sie mir senden könntest.
    Viel Spass Euch beim weiteren Entdecken der Welt. Liebe Grüsse Monique

    • Christine sagt:

      Liebe Monique!
      Wir schicken dir gerne im Laufe des Tages eine Mail dazu!
      Auch dir allzeit gute Reise und viel Spaß 🙂

  7. Hallo Christine. Einen tollen Blog habt ihr. Ich bin sicher, dass wir so einiges von euren Tipps übernehmen werden können. Danke dafür! Magst du mir die Koordinaten des Freisteherplatzes auf der île à Bois schicken? Das wäre toll.

    Falls ihr mögt, schaut gerne mal auf unserem Blog vorbei.

    https://renteistjetzt2.wordpress.com/

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.